| AHS-Startseite          | Suche          | Impressum     

 

 

 

 

 

Rubriken:

 

AHS-Startseite

Alle Informationen zum Sportangebot und den Teilnahmebedingungen

Download

Aktuelle Mitteilungen

 

Willkommen auf der Internetseite der

Jiu-Jitsu-Abteilung

des Allgemeinen Hochschulsports (AHS) der Universität Mainz!

 

Allgemeine Informationen:

Jiu-Jitsu ist eines der tradtionsreichsten, ältesten und umfassendsten japanischen Selbstverteidigungssysteme, aus dem nachfolgend zahlreiche bekannte Einzel-Kampfsportarten wie z. B. Judo, Aikido und einige Karatestile hervorgegangen sind. Schon in früherer Zeit Bestandteil der Samurai-Kampftechniken, beinhaltet das effektive Selbstverteidigungssystem sowohl harte Schlag-, Tritt- und Blocktechniken (vergleichbar dem Karate) als auch Würfe, Hebel-, Festlege- und viele andere engere Kontaktformen (vergleichbar dem Judo oder Aikido). Zu diesen waffenlosen Kampfformen kommt noch eine Vielzahl unterschiedlichster Waffentechniken (bis hin zu Schusswaffenlehrgängen durch den Jiu-Jitsu-Bundesverband), so dass Jiu-Jitsu zu Recht als das wohl umfassendste und zugleich offenste Selbstverteidigungs- und Kampfkunstsystem bezeichnet wird - es bietet ein unvergleichliches Maß an Freiraum zur individuellen Ausgestaltung eines persönlich geeigneten Kampfstils. Und zu alldem ist ‘Jiu’ einfach auch noch ein toller Sport, der in jeder Hinsicht fit macht! In unserem Training wird sich all dies widerspiegeln, zudem wird strukturiert auf die einzelnen Gürtelprüfungen hin gearbeitet. Und auch die ‘echten’ Selbstverteidungstechniken (die im Wettkampf nicht erlaubten ‘Nettigkeiten’ für den Ernstfall) kommen dabei nicht zu kurz!.

Anfängerkurs: Dieser beginnt jeweils in der ersten Veranstaltungsstunde der Vorlesungszeiten, eine konsequente Teilnahme von der ersten Stunde an sollte angestrebt werden. Hier werden zunächst elemenarste Grundprinzipien vermittelt, so u. a. Standpositionen, Bewegungsformen und das Ausnutzen der gegnerischen Kraft. Weiterhin sind elementare Grundtechniken des Schlagens/Tretens, des Fallens, des Hebelns, des Werfen usw. Trainingsinhalte. Für den Anfang ist einfache Sportbekleidung austeichend, die ggf. bei Partnerübungen wie z. B. der Griffabwehr Schaden nehmen kann und daher ersetzlich sein sollte. Im weiteren Verlauf des Kurses ist die Anschaffung spezieller Budo-Bekleidung sinnvoll; zumeist wird auch eine Sammelbestellung unverbindlich(!) angeboten. Wir trainieren barfuß, d. h. Socken sind aus Sicherheitsgründen (Rutschgefahr) auf der Matte nicht gestattet - und auch durch den sonstigen, mitunter engen Körperkontakt  ist Körperhygiene eine zwingende Selbstverständlichkeit!

Fortgeschrittenenkurs: Teilnahe NUR in Budo-Kleidung. Willkommen sind alle, die die Grundtechniken von Fallschule, Atemi, Werfen, Hebeln und Würgen beherrschen. Eine Teilnahme ist jederzeit möglich, da die einzelnen Themenkreise wiederkehrend behandelt werden.

 

Trainingstermine:

 

Weiterführende Links:

 

Studentischer Sportausschuss SSA

Allgemeiner Deutscher Hochschulsportverband ADH

Homepages von Sportgruppen im Allgemeinen Hochschulsport

 

Anfängerkurs:

Mo.  20:00 - 21:30 Uhr in der Neuen Halle (NH), Kursleitung: Wolfgang Dane, Roman Klasen.

Fortgeschrittenen- und Leistungsgruppe:

Mi. 20:00 - 21:30 Uhr in der Neuen Halle (NH), Kursleitung: Wolfgang Dane, Roman Klasen, Benjamin Bremm.